• Aktivitäten
  • Grundlegendes
  • Projekte/Wochen
  • Termine
  • Klassen
  • Fächer
  • Bibliothek

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei…“ Es ist bald wieder so weit, der erste Advent steht vor der Tür und dafür braucht es einen Adventkranz, zumindest ist es bei den meisten Familien so und auch in der Schule.

Ein untrügliches Zeichen, Weihnachten ist nicht mehr weit.

Das Binden des Adventkranzes vor dem ersten Advent ist eine wunderschöne Einstimmung auf die Adventszeit. Der selbst gebundene Adventskranz ist für Kinder etwas ganz Besonderes – vor allem, wenn sie beim Binden selbst mit Hand anlegen dürfen.

Und genau das taten die Mädchen und Buben der Werkgruppe der Klasse 2c im Rahmen des Unterrichts in Werken.

Herr Harald Sturm (Papa unseres Mitschülers Jeremias) von der Gartenwelt OPPL in Imst war unser Fachmann.  Er zeigte uns nicht nur die Technik des richtigen Bindens. Er erklärte uns auch den Sinn des Adventkranzes, welches Grün sich dafür eignet,die Bedeutung der Kerzen und wie man sie stabil befestigt. Auch die Wirkung einer schönen und gelungenen Dekoration wurde uns gezeigt.

Nachdem das von der Gartenwelt OPPL zur Verfügung gestellte Material hergerichtet und das mitgebrachte Grünzeug in unterschiedlichen Grüntönen auf ein handliches Maß zu Recht geschnitten war, ging´s auch schon los. Die Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache und eifrig wurde das Grün gereicht an den Kranzrohling gesteckt, mit Draht angebunden,  sodass schon bald ein schöner grüner Kranz entstand.

Gemeinsam wurden noch die Kerzen befestigt und darauf geachtet, dass die einzelnen schönen Deko-Elemente richtig zur Geltung kommen können.

Nun erfreut der Adventkranz in der Klasse 2c die Kinder und Lehrer und verkürzt mit dem Kerzenlicht die lange Wartezeit auf Weihnachten.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c mit KV Peter Neururer möchten sich recht herzlich bei Herrn Harald Sturm bedanken, dass er sich für uns die Zeit genommen hat, und bei der Gartenwelt OPPL in Imst für die Spende des gesamten Materials.

Hier einige Bilder...