• Aktivitäten
  • Grundlegendes
  • Projekte/Wochen
  • Termine
  • Klassen
  • Fächer
  • Bibliothek

Boden … Was ist das?

Diese Frage könnten sich alle beteiligten Schüler im Vorfeld wohl gestellt haben. Einen Schritt sind wir der Beantwortung der Frage in den ersten Märzwochen näher gekommen. 

Im heurigen Schuljahr beschäftigen sich die Kinder der 3. Klassen sehr intensiv mit dem oft verächtlich als „Dreck“ bezeichneten Rohstoff für alles Leben auf der Erde. Gemeinsam mit dem Team des Naturparks fand als erster Schritt eines dreiphasigen Projektes ein zweistündiger Workshop statt. Nach einer Begriffssammlung ging es ans Fühlen, Ertasten, Experimentieren, Sammeln, Auswerten, kreative Gestalten und schließlich Erkennen der unermesslichen Bedeutung dieses geheimnisvollen Materials.

In den nächsten Wochen werden die Kinder gemeinsam mit ihren Biologielehrern mit einem speziellen Bodenkoffer noch weiter in die Materie eintauchen. Im Juni gibt es als Abschluss noch eine Ganztagsexkursion in die freie Natur.

 

Einige Gedanken zum Thema…

" Schwarze Erde bringt gutes Brot.“     

(Bauernweisheit)

 

 „Der große Geist ist unser Vater,

  doch die Erde ist unsere Mutter,

 sie ernährt uns:

 Was wir pflanzen, gibt sie uns zurück,

  und auf diese Weise schenkt sie uns die Pflanzen, die uns heilen.“

 (von den Indianern)

 

 „Sonne macht Leben möglich,Erde aber bringt es hervor,und darum wollen wir sie Mutter nennen.“

 (Dr. Carl Peter Fröhling)

 

 „Wir halten sie in Händen, unsere Mutter Erde –mögen es sanfte Hände sein.“

(Roswitha Bloch)

 

 

 

Hier einige Bilder...