• Aktivitäten
  • Grundlegendes
  • Projekte/Wochen
  • Termine
  • Klassen
  • Fächer
  • Bibliothek

Österreich liest

Bücher sind Bienen,

die lebenszeugenden Blütenstaub

von einem Geist

zum anderen tragen.

 

James Russel Lowell

 (US-amerikanischer Schriftsteller, 1819 – 1891)

 

Workshop 1

Bücher sind Bienen, die lebenszeugenden Blütenstaub von einem Geist zum anderen tragen.

 

James Russel Lowell

 (US-amerikanischer Schriftsteller, 1819 . 1891)

 

In der Woche „Österreich liest 2016“ kann man ein Summen von Gedanken hören, die durch Texte, die die Kinder lesen, in den Köpfen entstehen und sich ihren Weg durch das Schulhaus bahnen. Jeder Schüler bekommt  täglich eine Stunde Zeit – Zeit, um in einem Buch zu lesen und sich damit auseinanderzusetzen.

Hier einige Bilder...

Workshop 2

Auf die Stifte, fertig, los!“,

 

 heißt es bei einem Schreibworkshop für die Schüler der dritten Klassen.

 

Frau Beate Lottersberger zeigt den Kindern, dass man sich von Büchern inspirieren lassen kann, in neue Fantasiewelten einzutauchen. Allein die erste Textseite eines Buches ist Anlass, selbst mystische Fantasiegeschichten zu erfinden.

Auch die Seite eines Klappentextes animiert die Leser, sich in die Welt der handelnden Personen hineinzuversetzen und sich in einem Brief vorzustellen. In einem Korb wird dieser „verschickt“, während man ungeduldig auf eine Antwort wartet. Und die kann oft spannend sein.

 

 

 
 
 

Workshop 3 - Österreich liest 2016 in der Bibliothek Wenns

Auf die Stifte, fertig los!

Der katholische Familienverband und die Mitarbeiter der Bibliothek haben Interessierte zum kreativen Schreiben eingeladen.

Es ist erstaunlich, wie lustvoll es sein kann, mit Worten zu spielen und die Schreiblust zu aktivieren. „Kreatives Schreiben macht neugierig und vor allem Spaß“, so die Meinung der Teilnehmer.

Einige Bilder...

 
 
 
 
 
 

„Wer nicht hören will, muss fühlen!“

Leider gilt dieser Spruch auch für Pinocchio, der nicht gehorchen will. Und die Strafe folgt auf den Fuß. Die ungewöhnliche Holzpuppe, geschnitzt aus einem Stück Holz, kann sprechen und fühlen. Sie erlebt die aufregendsten Abenteuer.  

So fängt der fürchterliche Fischer den kleinen Pinocchio mit seinem riesigen Netz und will ihn braten. Er findet sich schlussendlich im Leib eines Haifisches wieder. Doch wird schlussendlich aus der Holzpuppe ein richtiger Junge. 

Unser Herr Direktor entführte die Gäste der VS Wenns in die Welt der Holzpuppe - und dies am ersten Tiroler Vorlesetag.im November 2016.

Einige Bilder....

 
 
 
 
 

Vorlesen

Lesen heißt durch fremde Hand träumen (Fernando Pessao) – viele Kinderaugen sind geschlossen und lassen sich forttragen in die Welt von Thabo. 

Thabo, der Detektiv und Gentleman, befindet sich mit einer Reisegruppe auf Safari im Lionspark. Auf dieser abenteuerlichen Reise stoßen sie auf ein weinendes Nashornbaby, das neben seiner toten Mutter wacht. Wer waren die Wilderer, die wegen den Hörnern das Muttertier töteten? 

Der Nashorn-Fall entwickelt sich zu einem spannenden Detektivkrimi. 

Frau Schranz-Fink Klara zog die Kinder der 1a Klasse in ihren Bann. Die szenische Darstellung des spannendsten Augenblickes machte die Geschichte besonders lebendig.

 

Mmmmmmh Schokolade

Naschen wie im Schokoladezimmer in einem Museum durften die Schüler der 2b - Klasse. Aber erst nachdem sie fleißig die Lesestationen, die Informatives von der Kakaobohne bis zur Schokolade boten, absolviert hatten. 

Schokoladeaufschneiden in Skihandschuhen war gar nicht so einfach- und die Brille musste auch noch sitzen-, aber das Schokohexenspiel spielten alle gern und Bananenstücke in Schokolade getunkt mundeten vorzüglich.

 

 

Hier einige Impressionen...

 
 
 
 
 

Der Feuervogel fliegt

Der Feuervogel flog durch die Bibliothek Wenns.

„Feuervogel hilf mir!“ ist der Zauberspruch für den Prinzen Iwan, der das Lebensei des bösen Zauberers zerschlagen muss, um die Prinzessinnen aus der Gefangenschaft zu erlösen. Da kann nur der prächtige Feuervogel helfen und Igor bekommt seine schöne Prinzessin zur Braut.

Die Schwazer Marionettenbühne „Gogolori“ ließ das Märchen vom Feuervogel lebendig werden.

Die Kinder der ersten Klassen der NMS Pitztal verfolgten das russische Märchen mit großer Spannung und ließen sich verzaubern vom Tanz der Marionetten und der Musik von Igor Stravinsky.

Einige Eindrücke...